Wörthersee - J 526 Christl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Postkarten von J-Jollen

Wörthersee

Die J-Jolle J 234 ("Lust" des Bregenzer Segel Clubs, bis 1929 "Nirvana", 1926  vom Akademischen Segelverein München zum Ammersee Yacht Club gekommen) auf dem Wörthersee.
Im Vordergrund ein Starboot.
Karte gelaufen (Datum unklar),
Photo Franz Schilcher, Klagenfurt

Rennjollen auf dem Wörthersee vor Sekirn:
J 370 Husch Husch (ganz links), J 359 Sif (ganz rechts) und J 260 Lisbeth (verblasst, 4. v.l., alle vom Union YC Wörthersee) zusammen mit den 20er Rennjollen Z 18 (5.v.l.) und Z 262 (3.v.r.), der 15er Rennjolle M48 (4.v.r.) und dem Drachen D17 (Vordergr.).
Photographie: Franz Schilcher, Klagenfurt, auf 1939 datiert
Karte ungelaufen.

Links: J 346 "Orplid II" auf dem Wörthersee, aufgenommen im Jahr 1938 im Gegenlicht auf dem Wörthersee. Die Jolle wurde 1925 eingetragen und gehörte zum Union YC Wörthersee
Photographie: Franz Schilcher, Klagenfurt, auf 1938 datiert
Karte gelaufen.

Ausschnitt aus dem Bild der J 346 aus dem Jahr 1938 (links), coloriert und zweitverwendet in einer Mehrfach-Bildkarte aus den 60 er Jahren, ungelaufen.

Vorne J444 "Husch Husch II" von 1930 am Steg in Velden am Wörthersee. Im Hintergrund ist außerdem das Jugendboot vom Union YC Wörthersee J 260 "Lisbeth" zu sehen.

Photographie: Verlag Franz Schilcher, Klagenfurt
Karte ungelaufen

J 317 "Lump" und J 359 "Sif" am Steg in Velden

Beide Jollen werden 1925 für den Union YC Wörthersee eingetragen.
Sif geht 1929 an den Kärtner YC
Außerdem drei 20m 2-Rennjollen und einige andere Boote.

Photographie Franz Schilcher, Klagenfurth
Karte gelaufen am 24. August 1935

Die "Jugend I" des Potsdamer Yachtclubs auf dem Wörthersee.
Die J 154 wurde 1922 als "Racker III" am Wannsee angemeldet. 1928 wird sie in die Jugendabteilung des Potsdamer Yachtclub übernommen und segelt dort als "Jugend I" mindestens bis 1931.


Photographie: A. Schimann, Klagenfurt,

Karte 1931 gelaufen.

J-Jollen-Regatta beim Union Yacht Club Wörthersee
 
12 J-Jollen auf dem Wörthersee. V.l.n.r.:
J273 "Willi II "(UYCWö), J258 "Gretel", heute "Volker" (UYC Wö), J224 "Mitsou" (YC Konstanz), J259 "Inge" (UYCWö), unbekannt, J292 "Helga" (UYCWö), J322 "Pan II" ex "Strolch  II", heute OE12 (UYCWö), J253 "Frechdachs" ex "Toni "(UYCWö), unbekannt, J314 "Schelm "(UYCWö), unbekannt
 
Im Hintergrund die 35 m2 Rennklasse D 15 "Frigg"
Photograph Matthias Kar, Innsbruck, Gelaufen im Oktober 1932
 
J88 „Woge IV“ vor Klagenfurt
 
 
J88 wurde 1921 als als „Blanka Maria VI“ oder „Blanca Maria VI“ (evtl. auch „Santa Maria VI“) gebaut. Sie lag im Akadem. SV München.  Seit 1925 wird sie dann als „Woge IV“ beim Münchner AY geführt.
 
 
 
Photograph: Franz Schilcher, Klagenfurth
 
Karte: gelaufen im August 1932
J4 auf dem Wörthersee

Die J4 "Garconne" ist lt. DSV-Register 1949 als J 544 erbaut, und für den Herschinger SC eingetragen worden.  
Die J4 hat 2012 als "Kim Scho" die EURO auf dem Bodensee gewonnen.
Außerdem sind zu sehen: Rechts die 35m2-Rennklasse D15 "Frigg" und die 20m2-Rennjolle Z 257 "Paulus II", 1926 für den  Ammersee YC eingetragen. Außerdem 2 weiteren nicht identifizierbare Boote.
 
Photograph: Verlag Anneliese Stelzer
Karte: frankiert mit Republik Österreich, dh. nach 1945
 
J 370 "Husch Husch" in Klagenfurth
 
 
"Husch Husch" vom Union Yachtclub Wörthersee auf dem Worthersee vor der Promenade von Klagenfurth.
 
 
 
 
Photographie: Franz Schilcher, Klagenfurth
 
Karte ungelaufen
 
J 260 "Lisbeth" in Velden
 
Das Jugendboot vom Union YC Wörthersee J 260 "Lisbeth" auf dem Wörthersee vor Velden.
 
Daneben die 35 m2 Rennklasse D 14 "Oberon" des Veldener SV
 
 
 
 
Photograph: Franz Schlicher Klagenfurt
Karte gelaufen 21.8.53

Erneut die J 260 "Lisbeth" der Jugendabteilung des Union YC Wörthersee. Hier vor der 35 m2 Rennklasse D14 "Oberon" am Anleger in Velden am Wörthersee.

Photographie: Monopol Verlag Insbruck,
Karte gelaufen, Stempel unvollständig


J 260 zwischen 35 m2 Rennklasse-Yachten in Velden

J 260 "Lisbeth" der Jugendabteilung des Union YC Wörthersee am Anleger in Velden am Wörthersee. Daneben die 35 m2 Rennklassen D14 "Oberon", D24 "Wildfang", D1 "Rielly ll", D6 "Seraphita" und D15 "Frigg" sowie eine Z-Jolle.

Photographie: Kunstverlag Franz Schilcher, Klagenfurth
Karte gelaufen, am 20. September 1954 gestempelt
 
J 260 "Lisbeth" in Velden
 
 
Die "Lisbeth" der Jugendabteilung des Union YC vor dem Hotel Mösslacher (dem heutigen Casinohotel) in Velden am Wörthersee.
 
Daneben die 35 m2 Rennklasse D1 "Rielly II" des Veldener SV
 
 
 
Photograph: Pallardi, Velden
 
Karte: gelaufen, datiert 3.5.1953

Alle Informationen zu den Booten aus dem Register der Freunde Klassischer Yachten entnommen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü